Angebote zu "Mediabook" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Böhse Onkelz Nichts ist für die Ewigkeit - Live...
21,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Onkelz sind zurück. Die 2 DVD-Version der Nichts ist für die Ewigkeit - Live am Hockenheimring 2014" kommt als hochwertiges Mediabook mit Blindprägung + Schuber sowie 24 seitigen Booklet und enthält das legendäre Konzert sowie eine Dokumentation. Der Januar 2014 war der Monat, indem dieses gut gehütete Geheimnis gelüftet wurde. Sie waren wieder da, frischer als zuvor. Wieder E.I.N.S. - wieder Freunde. Brücken, wo vorher noch Gräben waren. Die Tickets für das Re-Union Konzert am 20.06. und 21.6. auf dem Hockenheimring waren in Rekordzeit ausverkauft. Die Planung des Mammut-Events war eine logistische Meisterleistung, und das auf allen Ebenen. Dann kam er, der große Tag. Das Wochenende. Die ersten glücklichen Gäste, die schon Donnerstags Zugang auf das Konzertgelände am Ring hatten, durften „ES“ bewundern, ganz für sich alleine: Das Biest. Die „Bühne“. Dieses Teil, optisch angelehnt an die Skyline in Frankfurt, der Homebase der Böhsen Onkelz. Dann das Intro. Mit orchestraler Begleitung der „Neuen Philharmonie Frankfurt“ gab es die „28“. Dann „Hier sind die Onkelz“. Der Opener, der musste es einfach sein. Kein Weg führte dran vorbei. Das Set generell: Viele, viele Überraschungen. „Der Himmel kann warten“, „Hast du Sehnsucht nach der Nadel“, „Der Preis des Lebens“. Nur einige von vielen Beispielen. Das Orchester spielte mit. Bescherte vielen Songs eine neue Klangfarbe, Gänsehaut überall. Auch dann, als die Onkelz auf der kleinen Bühne, mitten in der Crowd, ihre ruhigeren Klassiker spielten. „Wieder mal nen Tag verschenkt“, „Ich bin in Dir“, „Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt“ und, das erste Mal überhaupt, „Nichts ist für immer da“. Moses Pelham, Freund des Hauses und einer der ersten Deutsch-Rapper überhaupt, war Gast bei „Koma“, und die Fans aus dem Häuschen. Das Finale, passend zum parallel laufendem WM Vorrundenspiel der Jogi-Elf gegen Ghana, läutete der Evergreen „Mexico“ ein. Natürlich. Konfettiregen. Pogo, überall. Zum Schluss gab es dann den Song, der das erste Mal den Abschluss eines Onkelz-Sets markierte und damit die Segel setzte, in eine neue Bewusstseinsebene der Band und der Fans. „Nichts ist für die Ewigkeit“ - es war nicht nur das Motto der Re-Union. Die Schlange, Ouroboros, die sich selbst in den Schwanz beißt, war überall vertreten. Auf den vielen Ring-Utensilien und auf den Leinwänden. „Nichts ist für die Ewigkeit“ war das Versprechen von vier Frankfurter Jungs, zu bleiben. Wieder das Orchester, fantastisch eingespielt und die Band in bester Spiellaune. Gonzo und Stephan zusammen, als hätte es niemals eine Pause oder Differenzen gegeben. Kevin hoch motiviert, der sang, und selbstsicher war. Ein echter Frontmann eben. Die letzten Klänge. Ungläubigkeit und Dankbarkeit. Sie sind zurück. Baja, gespielt von der Neuen Philharmonie Frankfurt, Feuerwerk. Ende. Durchatmen. Verarbeiten. Stephan Weidner brachte auf den Punkt: „All unseren Kritikern können wir nur eins auf dem Weg geben: Uns geht es gut. Und: Wir bleiben!“ Facts: Sound:Dolby Digital 2.0/DSS 5.1 Bild:16:9/PAL Laufzeit:239 Min."

Anbieter: EMP
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Böhse Onkelz Nichts ist für die Ewigkeit - Live...
21,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Onkelz sind zurück. Die 2 Blu-ray-Version der Nichts ist für die Ewigkeit - Live am Hockenheimring 2014" kommt als hochwertiges Mediabook mit Blindprägung + Schuber sowie 24 seitigen Booklet und enthält das legendäre Konzert sowie eine Dokumentation. Der Januar 2014 war der Monat, indem dieses gut gehütete Geheimnis gelüftet wurde. Sie waren wieder da, frischer als zuvor. Wieder E.I.N.S. - wieder Freunde. Brücken, wo vorher noch Gräben waren. Die Tickets für das Re-Union Konzert am 20.06. und 21.6. auf dem Hockenheimring waren in Rekordzeit ausverkauft. Die Planung des Mammut-Events war eine logistische Meisterleistung, und das auf allen Ebenen. Dann kam er, der große Tag. Das Wochenende. Die ersten glücklichen Gäste, die schon Donnerstags Zugang auf das Konzertgelände am Ring hatten, durften „ES“ bewundern, ganz für sich alleine: Das Biest. Die „Bühne“. Dieses Teil, optisch angelehnt an die Skyline in Frankfurt, der Homebase der Böhsen Onkelz. Dann das Intro. Mit orchestraler Begleitung der „Neuen Philharmonie Frankfurt“ gab es die „28“. Dann „Hier sind die Onkelz“. Der Opener, der musste es einfach sein. Kein Weg führte dran vorbei. Das Set generell: Viele, viele Überraschungen. „Der Himmel kann warten“, „Hast du Sehnsucht nach der Nadel“, „Der Preis des Lebens“. Nur einige von vielen Beispielen. Das Orchester spielte mit. Bescherte vielen Songs eine neue Klangfarbe, Gänsehaut überall. Auch dann, als die Onkelz auf der kleinen Bühne, mitten in der Crowd, ihre ruhigeren Klassiker spielten. „Wieder mal nen Tag verschenkt“, „Ich bin in Dir“, „Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt“ und, das erste Mal überhaupt, „Nichts ist für immer da“. Moses Pelham, Freund des Hauses und einer der ersten Deutsch-Rapper überhaupt, war Gast bei „Koma“, und die Fans aus dem Häuschen. Das Finale, passend zum parallel laufendem WM Vorrundenspiel der Jogi-Elf gegen Ghana, läutete der Evergreen „Mexico“ ein. Natürlich. Konfettiregen. Pogo, überall. Zum Schluss gab es dann den Song, der das erste Mal den Abschluss eines Onkelz-Sets markierte und damit die Segel setzte, in eine neue Bewusstseinsebene der Band und der Fans. „Nichts ist für die Ewigkeit“ - es war nicht nur das Motto der Re-Union. Die Schlange, Ouroboros, die sich selbst in den Schwanz beißt, war überall vertreten. Auf den vielen Ring-Utensilien und auf den Leinwänden. „Nichts ist für die Ewigkeit“ war das Versprechen von vier Frankfurter Jungs, zu bleiben. Wieder das Orchester, fantastisch eingespielt und die Band in bester Spiellaune. Gonzo und Stephan zusammen, als hätte es niemals eine Pause oder Differenzen gegeben. Kevin hoch motiviert, der sang, und selbstsicher war. Ein echter Frontmann eben. Die letzten Klänge. Ungläubigkeit und Dankbarkeit. Sie sind zurück. Baja, gespielt von der Neuen Philharmonie Frankfurt, Feuerwerk. Ende. Durchatmen. Verarbeiten. Stephan Weidner brachte auf den Punkt: „All unseren Kritikern können wir nur eins auf dem Weg geben: Uns geht es gut. Und: Wir bleiben!“ Facts: Sound:Dolby Digital 2.0/DSS 5.1/DTS-HD Master Audio 5.1 Bild:16:9/1080i; Laufzeit:239 Min."

Anbieter: EMP
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Böhse Onkelz Nichts ist für die Ewigkeit - Live...
38,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Exklusiv bei uns bekommst Du zur Doppel-DVD noch das bandeigene, hochwertige Magazin Böhse Onkelz - Nichts ist für die Ewigkeit / Wieder E.I.N.S." (132 Seiten lassen den ganzen Wahnsinn in Hockenheim in emotionsgeladenen Bildern wieder auferstehen). Die Onkelz sind zurück. Die 2 DVD-Version der "Nichts ist für die Ewigkeit - Live am Hockenheimring 2014" kommt als hochwertiges Mediabook mit Blindprägung + Schuber sowie 24 seitigen Booklet und enthält das legendäre Konzert sowie eine Dokumentation. Der Januar 2014 war der Monat, indem dieses gut gehütete Geheimnis gelüftet wurde. Sie waren wieder da, frischer als zuvor. Wieder E.I.N.S. - wieder Freunde. Brücken, wo vorher noch Gräben waren. Die Tickets für das Re-Union Konzert am 20.06. und 21.6. auf dem Hockenheimring waren in Rekordzeit ausverkauft. Die Planung des Mammut-Events war eine logistische Meisterleistung, und das auf allen Ebenen. Dann kam er, der große Tag. Das Wochenende. Die ersten glücklichen Gäste, die schon Donnerstags Zugang auf das Konzertgelände am Ring hatten, durften "ES" bewundern, ganz für sich alleine: Das Biest. Die "Bühne". Dieses Teil, optisch angelehnt an die Skyline in Frankfurt, der Homebase der Böhsen Onkelz. Dann das Intro. Mit orchestraler Begleitung der "Neuen Philharmonie Frankfurt" gab es die "28". Dann "Hier sind die Onkelz". Der Opener, der musste es einfach sein. Kein Weg führte dran vorbei. Das Set generell: Viele, viele Überraschungen. "Der Himmel kann warten", "Hast du Sehnsucht nach der Nadel", "Der Preis des Lebens". Nur einige von vielen Beispielen. Das Orchester spielte mit. Bescherte vielen Songs eine neue Klangfarbe, Gänsehaut überall. Auch dann, als die Onkelz auf der kleinen Bühne, mitten in der Crowd, ihre ruhigeren Klassiker spielten. "Wieder mal nen Tag verschenkt", "Ich bin in Dir", "Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt" und, das erste Mal überhaupt, "Nichts ist für immer da". Moses Pelham, Freund des Hauses und einer der ersten Deutsch-Rapper überhaupt, war Gast bei "Koma", und die Fans aus dem Häuschen. Das Finale, passend zum parallel laufendem WM Vorrundenspiel der Jogi-Elf gegen Ghana, läutete der Evergreen "Mexico" ein. Natürlich. Konfettiregen. Pogo, überall. Zum Schluss gab es dann den Song, der das erste Mal den Abschluss eines Onkelz-Sets markierte und damit die Segel setzte, in eine neue Bewusstseinsebene der Band und der Fans. "Nichts ist für die Ewigkeit" - es war nicht nur das Motto der Re-Union. Die Schlange, Ouroboros, die sich selbst in den Schwanz beißt, war überall vertreten. Auf den vielen Ring-Utensilien und auf den Leinwänden. "Nichts ist für die Ewigkeit" war das Versprechen von vier Frankfurter Jungs, zu bleiben. Wieder das Orchester, fantastisch eingespielt und die Band in bester Spiellaune. Gonzo und Stephan zusammen, als hätte es niemals eine Pause oder Differenzen gegeben. Kevin hoch motiviert, der sang, und selbstsicher war. Ein echter Frontmann eben. Die letzten Klänge. Ungläubigkeit und Dankbarkeit. Sie sind zurück. Baja, gespielt von der Neuen Philharmonie Frankfurt, Feuerwerk. Ende. Durchatmen. Verarbeiten. Stephan Weidner brachte auf den Punkt: "All unseren Kritikern können wir nur eins auf dem Weg geben: Uns geht es gut. Und: Wir bleiben!"

Anbieter: EMP
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Böhse Onkelz Böhse für's Leben  Blu-Ray  Standard
21,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Böhse für's Leben" kommt im hochwertigem Mediabook im Schuber mit Blindprägung, 26-seitigem Booklet u.v.m. Nach zwei blitzschnell ausverkauften Comeback-Shows und dem Zelebrieren der eigenen Reunion war es im letzten Jahr Zeit für eine Fortsetzung. Aber nicht zweimal Hockenheimring, gleich viermal Hockenheimring! „Böhse für’s Leben“ war das Motto. Pathetisch, auf dicke Eier und ganz onkelzmäßig wenig um Bescheidenheit bemüht. Doch für die Fans bedeutet „Böhse für’s Leben“ tatsächlich mehr. Denn es geht nicht nur um eine Band und ihre Fans – „Böhse für’s Leben“ ist Ausdruck und Kern eines ganzen Lebens- gefühls. Mit Ausrufezeichen. Und die Shows selbst? Der Glanz und die teilweise operettenhafte Inszenierung des Comebacks ein Jahr zuvor wichen nun dem dreckigen Schatz des eigenen Backkatalogs, mit all seinen Hits und Gassenhauern, die man beim letzten Mal noch draußen gelassen hatte. Jeder der 400.000 Fans, die an diesen beiden Wochenenden im Juni am Hockenheimring dabei waren, wird sich wahrscheinlich bis ans Ende aller Tage an das Intro und den Opener erinnern. An „Viva los Tioz“, an die Bengalos bei „Stunde des Siegers“, an den vielen Pogo und an den krassen Fan-Chor, der teilweise lauter war als die PA der Band. An all die Hits und natürlich an „Wir bleiben“ - den ersten neuen Song der Onkelz seit 2004. In der „Böhse für’s Leben“-Dokumentation werden alle Facetten dieses Spektakels beleuchtet. Ein Blick über die Schulter der Onkelz und hinter den Vorhang der größten Bühne der Welt. Band, Crew und Fans, alle kommen zu Wort - im Zusammenschnitt mit Live-Eindrücken aus den Shows. Rund 100 Minuten dauert der Einblick ins Auge des Orkans, der Hockenheim zerlegt hat. Und natürlich gibt es das komplette Konzert vom ersten Samstag. Die Euphorie der Band, ihre Spiellaune und ihre Motivation, den Fans ein unvergessliches audiovisuelles Erlebnis der Extraklasse zu schenken, wurde für die Nachwelt in bester Bild- und Tonqualität festgehalten. Über mehr als drei Stunden hat an jedem der vier Konzerttage ein einzigartiger Austausch von Energie und Geist stattgefunden. Wer es nicht gesehen hat, wird es nicht glauben. Hier ist der Beweis, die ultimative Ansage: „Böhse für’s Leben“! Facts: Gesamtspielzeit Dokumentation: 100 Minuten (inkl. Live-Material) Gesamtspielzeit Konzert: 181 Minuten Sound:DSS 5.1/Dolby Digital 2.0/DTS-HD Master Audio 5.1 Bild:16:9/1080i"

Anbieter: EMP
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Böhse Onkelz Böhse für's Leben  DVD  Standard
21,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Böhse für's Leben" kommt im hochwertigem Mediabook im Schuber mit Blindprägung, 26-seitigem Booklet u.v.m. Nach zwei blitzschnell ausverkauften Comeback-Shows und dem Zelebrieren der eigenen Reunion war es im letzten Jahr Zeit für eine Fortsetzung. Aber nicht zweimal Hockenheimring, gleich viermal Hockenheimring! „Böhse für’s Leben“ war das Motto. Pathetisch, auf dicke Eier und ganz onkelzmäßig wenig um Bescheidenheit bemüht. Doch für die Fans bedeutet „Böhse für’s Leben“ tatsächlich mehr. Denn es geht nicht nur um eine Band und ihre Fans – „Böhse für’s Leben“ ist Ausdruck und Kern eines ganzen Lebens- gefühls. Mit Ausrufezeichen. Und die Shows selbst? Der Glanz und die teilweise operettenhafte Inszenierung des Comebacks ein Jahr zuvor wichen nun dem dreckigen Schatz des eigenen Backkatalogs, mit all seinen Hits und Gassenhauern, die man beim letzten Mal noch draußen gelassen hatte. Jeder der 400.000 Fans, die an diesen beiden Wochenenden im Juni am Hockenheimring dabei waren, wird sich wahrscheinlich bis ans Ende aller Tage an das Intro und den Opener erinnern. An „Viva los Tioz“, an die Bengalos bei „Stunde des Siegers“, an den vielen Pogo und an den krassen Fan-Chor, der teilweise lauter war als die PA der Band. An all die Hits und natürlich an „Wir bleiben“ - den ersten neuen Song der Onkelz seit 2004. In der „Böhse für’s Leben“-Dokumentation werden alle Facetten dieses Spektakels beleuchtet. Ein Blick über die Schulter der Onkelz und hinter den Vorhang der größten Bühne der Welt. Band, Crew und Fans, alle kommen zu Wort - im Zusammenschnitt mit Live-Eindrücken aus den Shows. Rund 100 Minuten dauert der Einblick ins Auge des Orkans, der Hockenheim zerlegt hat. Und natürlich gibt es das komplette Konzert vom ersten Samstag. Die Euphorie der Band, ihre Spiellaune und ihre Motivation, den Fans ein unvergessliches audiovisuelles Erlebnis der Extraklasse zu schenken, wurde für die Nachwelt in bester Bild- und Tonqualität festgehalten. Über mehr als drei Stunden hat an jedem der vier Konzerttage ein einzigartiger Austausch von Energie und Geist stattgefunden. Wer es nicht gesehen hat, wird es nicht glauben. Hier ist der Beweis, die ultimative Ansage: „Böhse für’s Leben“! Facts: Gesamtspielzeit Dokumentation: 100 Minuten (inkl. Live-Material) Gesamtspielzeit Konzert: 181 Minuten Sound: DSS 5.1/Dolby Digital 2.0 Bild:16:9/PAL"

Anbieter: EMP
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Peaches Does Herself (Limited Mediaboo...
25,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltweit erstmalig auf DVD & Blu-ray in einer 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook mit umfassenden und exklusiven Extras wie bisher unveröffentlichten Konzertausschnitten der ,The Fatherfucker Tour' (2004). msdmnn2010 brachte PEACHES ihr Anti-Jukebox-Musical PEACHES DOES HERSELF auf die Bühne des alternativen Berliner HAU-Theaters und schildert darin die semiautobiografische Emanzipation ihrer Hauptfigur. Entstanden ist eine fulminante Rockoper, die in die grelle und extravagante Welt der kanadischen Electroclash-Ikone entführt. Presse: Ein Kultklassiker im Stile der Rocky Horror Picture Show. ROLLING STONE Stellen Sie es sich als das Pina des queer cinema und des sexuell befreiten Publikums vor. INDIEWIRE Ein frecher und sexuell-wilder Mix aus Party und Herzschmerz. THE NEW YORK TIMES Eine raffinierte und unterhaltsame Bühnenshow, die Fans begeistern wird. VARIETY Originaltitel: Peaches Does Herself Produktionsland / Jahr: Deutschland 2013 Regie: Peaches Darsteller: Dannii Daniels, Sandy Kane, Peaches Technische Daten: Sprachen / Ton: Englisch DTS-HD Master Audio 5.1 Bildformat: 1.78:1 (1080p) Untertitel: Englisch (Songtexte) Laufzeit: 79 min.   Extras: 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook mit Hauptfilm auf DVD & Blu-ray sowie einer Bonus-Disc mit einem bisher unveröffentlichten Konzertmitschnitt der ,The Fatherfucker Tour' (2004) und einem 24-seitigen Booklet. Musikvideos // Exk

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Vanguard (limitiertes Mediabook) Alter...
13,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Muse trifft auf Mars Volta ! Reichhaltige Sound- und Songkonstrukte die Grenzen von Punk- und Rockeinflüssen immer deutlich überschreiten. Ein atemberaubendes Album ! Mediabook CD Streng limitiert auf 1.000 Stck.nnDas neue Album von The Sedan Vault zeigt eine experimentelle Band, welche die Grenzen von Punk- und Rockeinflüssen immer wieder deutlich überschreitet. Die Belgier haben nie ihre Hardcore-Wurzeln verloren, kombinieren diese stattdessen mit reichhaltigen Sound- und Songkonstrukten. Der Rhythmus pulsiert, die Gitarren sind clever eingesetzt und das Songwriting bedient sich elektronischer Spielereien, dunklen Bläsern oder östlichen Streicherklängen. Der melodische Gesang mit seinen Texten setzt sich in Ohren und Kopf fest. Das aktuelle Album Vanguard kombiniert Einflüsse von renommierten Künstlern wie Philip Glass oder The Residents mit neuen Sounds von Bands wie The Mars Volta, Battles, Klaxons oder Mew. Am meisten sind The Sedan Vault allerdings für ihre wilden und energetischen Liveshows bekannt. Und das zahlt sich aus! Im März 2008 bekam die Band die Möglichkeit, ihr Material auf einer After Show Party von The Mars Volta im Ancienne Belgique in Brüssel zu präsentieren. Kurz danach luden die Macher der legendären, belgischen Konzerthalle The Sedan Vault dazu ein, ihre Hausband zu werden. Ein Ereignis, das den Musikern einen gehörigen Popularitätsschub in der belgischen Öffentlichkeit verschaffte. Trotz alledem sind The Sedan Vault keine Newcomer mehr. Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbum Mardi Gras Of The Sisypha (2006) zogen die Belgier auch immer wieder die Aufmerksamkeit der internationalen Öffentlichkeit auf sich. Neben Airplay, Radio-Sessions, Live-Übertragungen und Interviews, schaffte diese experimentelle Rockband den Spagat, gleichsam in Mainstream und Underground stattzufinden. Als eine DER Entdeckungen auf dem Eurosonic Festival 2009, spielten The Sedan Vault unter anderem große Festivals wie Pukkelpop (BE), Lowlands (NL), Dour (BE), Groezrock (BE) und tourten weiterhin quer durch ganz Europa, wo sie sich unter die Bühne mit Sonic Youth, The Mars Volta, Front 242, Mono, Coheed And Cambria, Death Cab For Cutie oder Ghinzu teilten. TRACKS: 1. Cockney Krasherz 2. Communism By The Gallon 3. Autochthonic 4. One Thirty Through The Borough 5. The Axis Of Frazier And Foreman 6. Unidentified Flying Subjects 7. A Rave To Every Home 8. Am Hinterland 9. From All Over European Ghettos 10. .. -. ..- -.-

Anbieter: Dodax
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot