Angebote zu "Laboratorium" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Kunstkammer - Laboratorium - Bühne
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunstkammer - Laboratorium - Bühne ab 219 € als pdf eBook: Schauplätze des Wissens im 17. Jahrhundert. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Kunstkammer - Laboratorium - Bühne
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunstkammer - Laboratorium - Bühne ab 219 € als gebundene Ausgabe: Schauplätze des Wissens im 17. Jahrhundert Theatrum Scientiarum. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
QUIDAM FAUST - Warum - Wohin
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein gewisser Herr Faust, ein Wissenschaftler, verzweifelt an den Grenzen der Erkenntnismöglichkeiten. Was die Welt und das Universum zusammenhält, will sich ihm nicht erschließen. Dem Burnout nahe offenbart sich ihm sein Alter Ego in Form eines gewissen Herrn Mephisto. Dieser soll ihm die vergnüglichen Seiten der Existenz zugänglich machen, um neuen Lebenssinn zu finden. Auf dem nun folgenden Egotrip von Faust mutiert das Modell einer ?Weltmaschine? in seinem Laboratorium zur virtuellen ?Wunschmaschine? seiner Träume. Es spielen Martina Göpel und Andreas Weiner.WARUM - WOHINIm ?Urfaust? legte Goethe die wichtigsten Grundlagen für sein universales Weltgedicht, das er erst nach sechzig Jahren zum Abschluss brachte. Obwohl ursprünglich nicht für die Bühne bestimmt und obwohl über den ?Faust? seit seinem Erscheinen unzählige Interpretationen entstanden, die einander nicht selten widersprechen, hat sich der ?Faust? einen dauernden Platz als theatralisches Kunstwerk erobert.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
QUIDAM FAUST - Warum - Wohin
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein gewisser Herr Faust, ein Wissenschaftler, verzweifelt an den Grenzen der Erkenntnismöglichkeiten. Was die Welt und das Universum zusammenhält, will sich ihm nicht erschließen. Dem Burnout nahe offenbart sich ihm sein Alter Ego in Form eines gewissen Herrn Mephisto. Dieser soll ihm die vergnüglichen Seiten der Existenz zugänglich machen, um neuen Lebenssinn zu finden. Auf dem nun folgenden Egotrip von Faust mutiert das Modell einer ?Weltmaschine? in seinem Laboratorium zur virtuellen ?Wunschmaschine? seiner Träume. Es spielen Martina Göpel und Andreas Weiner.WARUM - WOHINIm ?Urfaust? legte Goethe die wichtigsten Grundlagen für sein universales Weltgedicht, das er erst nach sechzig Jahren zum Abschluss brachte. Obwohl ursprünglich nicht für die Bühne bestimmt und obwohl über den ?Faust? seit seinem Erscheinen unzählige Interpretationen entstanden, die einander nicht selten widersprechen, hat sich der ?Faust? einen dauernden Platz als theatralisches Kunstwerk erobert.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
QUIDAM FAUST - Warum - Wohin
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein gewisser Herr Faust, ein Wissenschaftler, verzweifelt an den Grenzen der Erkenntnismöglichkeiten. Was die Welt und das Universum zusammenhält, will sich ihm nicht erschließen. Dem Burnout nahe offenbart sich ihm sein Alter Ego in Form eines gewissen Herrn Mephisto. Dieser soll ihm die vergnüglichen Seiten der Existenz zugänglich machen, um neuen Lebenssinn zu finden. Auf dem nun folgenden Egotrip von Faust mutiert das Modell einer ?Weltmaschine? in seinem Laboratorium zur virtuellen ?Wunschmaschine? seiner Träume. Es spielen Martina Göpel und Andreas Weiner.WARUM - WOHINIm ?Urfaust? legte Goethe die wichtigsten Grundlagen für sein universales Weltgedicht, das er erst nach sechzig Jahren zum Abschluss brachte. Obwohl ursprünglich nicht für die Bühne bestimmt und obwohl über den ?Faust? seit seinem Erscheinen unzählige Interpretationen entstanden, die einander nicht selten widersprechen, hat sich der ?Faust? einen dauernden Platz als theatralisches Kunstwerk erobert.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
QUIDAM FAUST - Warum - Wohin
13,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ein gewisser Herr Faust, ein Wissenschaftler, verzweifelt an den Grenzen der Erkenntnismöglichkeiten. Was die Welt und das Universum zusammenhält, will sich ihm nicht erschließen. Dem Burnout nahe offenbart sich ihm sein Alter Ego in Form eines gewissen Herrn Mephisto. Dieser soll ihm die vergnüglichen Seiten der Existenz zugänglich machen, um neuen Lebenssinn zu finden. Auf dem nun folgenden Egotrip von Faust mutiert das Modell einer ?Weltmaschine? in seinem Laboratorium zur virtuellen ?Wunschmaschine? seiner Träume. Es spielen Martina Göpel und Andreas Weiner.WARUM - WOHINIm ?Urfaust? legte Goethe die wichtigsten Grundlagen für sein universales Weltgedicht, das er erst nach sechzig Jahren zum Abschluss brachte. Obwohl ursprünglich nicht für die Bühne bestimmt und obwohl über den ?Faust? seit seinem Erscheinen unzählige Interpretationen entstanden, die einander nicht selten widersprechen, hat sich der ?Faust? einen dauernden Platz als theatralisches Kunstwerk erobert.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
PARTIZIPATION: teilhaben/teilnehmen
18,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Partizipation hat im Bereich des Theaters Konjunktur und wird seit einigen Jahren als erfolgreicher, allerdings wenig reflektierter Slogan in der Theaterpädagogik genutzt. Das vorliegende Buch unterzieht den Begriff der Partizipation einer kritischen Revision, indem es einen Blick auf seine Funktion und Verwendung in verschiedenen Prozesse, Probenräumen und Aufführungsereignisse wirft und dabei auch, die ihn jeweils begleitenden Diskurse in den Blick nimmt. Es fordert den Begriff der Partizipation insofern heraus, als es ihn gleichsam auf die Probe stellt und hinsichtlich seines Nutzens in Bezug auf szenische Praxen untersucht. Der Begriff der Partizipation wird so selbst zum Gegenstand der Verhandlung. Denn gerade das Theater, dessen charakteristische Merkmale die Kollektivierung von Prozessen in Probe und Aufführung und die Formung von Gemeinschaften (auf Zeit) sind, scheint ein ideales Laboratorium, Anordnungen von Beteiligung genauer zu untersuchen. Das Buch stellt den zweiten Band der Trilogie "Theater als Soziale Kunst I-III" dar. Die Bände BIOGRAFIEren auf der Bühne sowie Forschendes Theater in Sozialen Feldern erscheinen demnächst.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
PARTIZIPATION: teilhaben/teilnehmen
19,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Partizipation hat im Bereich des Theaters Konjunktur und wird seit einigen Jahren als erfolgreicher, allerdings wenig reflektierter Slogan in der Theaterpädagogik genutzt. Das vorliegende Buch unterzieht den Begriff der Partizipation einer kritischen Revision, indem es einen Blick auf seine Funktion und Verwendung in verschiedenen Prozesse, Probenräumen und Aufführungsereignisse wirft und dabei auch, die ihn jeweils begleitenden Diskurse in den Blick nimmt. Es fordert den Begriff der Partizipation insofern heraus, als es ihn gleichsam auf die Probe stellt und hinsichtlich seines Nutzens in Bezug auf szenische Praxen untersucht. Der Begriff der Partizipation wird so selbst zum Gegenstand der Verhandlung. Denn gerade das Theater, dessen charakteristische Merkmale die Kollektivierung von Prozessen in Probe und Aufführung und die Formung von Gemeinschaften (auf Zeit) sind, scheint ein ideales Laboratorium, Anordnungen von Beteiligung genauer zu untersuchen. Das Buch stellt den zweiten Band der Trilogie "Theater als Soziale Kunst I-III" dar. Die Bände BIOGRAFIEren auf der Bühne sowie Forschendes Theater in Sozialen Feldern erscheinen demnächst.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Kunstkammer - Laboratorium - Bühne
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunstkammer - Laboratorium - Bühne ab 219 EURO Schauplätze des Wissens im 17. Jahrhundert Theatrum Scientiarum

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot