Angebote zu "Schwimmbad" (5 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Bessere Fotos mit der SONY alpha 6000-Reihe   a...
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Viel mehr als ein Kamera-Handbuch Bildqualität, Schärfe, Fokusarten - die Fotografen und Fototrainer Manuel Quarta und Stefan Gericke erklären alle wichtigen Funktionen und Einstellungen absolut anfängertauglich. Jeder wichtige Schritt ist bebildert und kann dadurch leicht mit der eigenen Kamera nachvollzogen werden. Richtig praktisch: zum Nachmachen und Lernen gibt es Mini-Workshops zu allen wichtigen Fotogenres und eine Übersicht aller Menüpunkte der Sony a6000-Reihe. Im Workshopteil zeigen die Fotografen inspirierende Bildbeispiele und geben Schritt-für-Schritt-Anleitungen, mit denen sich die Beispiele ganz leicht nachfotografieren lassen. Aus dem Inhalt: . Das Sony Alpha-System . Erste Schritte . Schärfe und Fokusarten . Tastenbelegung . Zubehör . Das Menü der a6000-Kameras Auswahl der Fotoworkshops: Porträt . Im Schwimmbad . Strahlend im Gegenlicht Landschaft . Wasserfall am Morgen . Sommergarten Architektur . Architektur in Low Key . Schienen Action . Im Sprung . Pfützenspaß Kreativ unterwegs . Die Straße als Bühne . Seifenblasen Nahaufnahmen . Wie jede Blüte blüht . Große Blätter, kleine Strukturen

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Umgang mit geistig Behinderten in der Gesellschaft
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Wo trifft man in der heutigen Zeit Menschen mit einer geistigen Behinderung? In der Schule oder im Arbeitsalltag? Beim Einkaufen, in der Arztpraxis, im Schwimmbad oder im Fitnessclub? Oder vielleicht im Kino? Man muss sich in unserer Gesellschaft ganz bewusst vornehmen, in Kontakt mit ¿andersartigen Menschen¿ zu kommen. Für einen solchen Schritt müssen Hemmungen, Vorurteile und nicht selten Ängste vor dem Fremden überwunden werden. Warum aber sollte man sich dazu entschliessen? Wer würde sich freiwillig den erwarteten Unannehmlichkeiten und - für viele Menschen sogar peinlichen - Konfrontationen aussetzen? Wird man sich als ¿normaler Mensch¿ in eine Anstalt, eine betreute Wohngemeinschaft oder eine Behindertenwerkstatt begeben? Wohl kaum. In den Köpfen wie auch in der Realität wird das Andersartige und damit scheinbar Unbequeme gemieden und verdrängt. Und doch gibt es sie, die geistig Behinderten, in unserer Umgebung und sie haben ein gesetzlich festgelegtes Recht auf ein menschenwürdiges, also normales, Leben. Deswegen geht es um die Normalisierung der Verhältnisse, darum, dass geistig Behinderte ganz einfach ein Stück des Lebensumfeldes sind. An dieser Stelle setzen integrative Projekte an. So gibt es beispielsweise kunstgewerbliche Werkstätten in denen mit Ton, Leinwand und vielen anderen Materialien gearbeitet wird. Die dort gefertigten Produkte sind professionelle künstlerische Arbeiten und werden auch als solche verkauft. Man findet Musikgruppen, Fotoprojekte, Workshops und ganze Festivals, die eine breite Öffentlichkeit ansprechen und so auch Aufmerksamkeit in den Medien erregen. Bei diesen Aktivitäten spielt natürlich der Therapieeffekt für die Behinderten eine Rolle. Aber gleichzeitig geht es um Brücken zu jenen Menschen, deren Bewusstsein ¿das Fremde¿ gern ausblendet, weil es unbequem ist. Und so gibt es Theater, welche die Innenwelt ihrer Protagonisten auf die Bühne bringen und eine erste Bewegung aufeinander zu ermöglichen. Im Theater befindet sich der Zuschauer in der aufnehmenden Position und erhält einen bewegenden Einblick in die Probleme dieser Menschen. Er wird auch über das Theatererlebnis hinaus zur Auseinandersetzung mit der Lebenswelt geistig Behinderter angeregt. Eine solche, vor allen Dingen emotionale, Beschäftigung mit dieser ¿anderen Welt¿ fordert die Theatergruppe ¿RAMBA ZAMBA¿ mit ihren aufrüttelnden Stücken heraus. Mit expressiven Themen und rasanten Inszenierungen schaffen es die [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Eine nautische Fabel
18,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Unter einem alten Tierfriedhof befindet sich ein gigantisches Schwimmbad, das sich als Bühne für die unglaublichsten Ereignisse entpuppt. Langsam entwickelt sich dieser ewige Freizeittraum in einen hermetischen Albtraum. Badegäste verschwinden, ein Wal wird gesichtet, Pflanzen werden aggressiv. Als endlich jemand die entscheidende Frage stellt „Wie kommen wir hier eigentlich raus?“, beginnt eine turbulente Flucht. Wie es sich für eine gute Fabel gehört, gibt es eine Moral von der Geschicht. Und wie es sich für eine gute Autorin gehört, hat Blandin die so gut in eine amüsante Geschichte verpackt, dass sie sich erst später bemerkbar macht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Umgang mit geistig Behinderten in der Gesellschaft
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Wo trifft man in der heutigen Zeit Menschen mit einer geistigen Behinderung? In der Schule oder im Arbeitsalltag? Beim Einkaufen, in der Arztpraxis, im Schwimmbad oder im Fitnessclub? Oder vielleicht im Kino? Man muss sich in unserer Gesellschaft ganz bewusst vornehmen, in Kontakt mit ¿andersartigen Menschen¿ zu kommen. Für einen solchen Schritt müssen Hemmungen, Vorurteile und nicht selten Ängste vor dem Fremden überwunden werden. Warum aber sollte man sich dazu entschließen? Wer würde sich freiwillig den erwarteten Unannehmlichkeiten und - für viele Menschen sogar peinlichen - Konfrontationen aussetzen? Wird man sich als ¿normaler Mensch¿ in eine Anstalt, eine betreute Wohngemeinschaft oder eine Behindertenwerkstatt begeben? Wohl kaum. In den Köpfen wie auch in der Realität wird das Andersartige und damit scheinbar Unbequeme gemieden und verdrängt. Und doch gibt es sie, die geistig Behinderten, in unserer Umgebung und sie haben ein gesetzlich festgelegtes Recht auf ein menschenwürdiges, also normales, Leben. Deswegen geht es um die Normalisierung der Verhältnisse, darum, dass geistig Behinderte ganz einfach ein Stück des Lebensumfeldes sind. An dieser Stelle setzen integrative Projekte an. So gibt es beispielsweise kunstgewerbliche Werkstätten in denen mit Ton, Leinwand und vielen anderen Materialien gearbeitet wird. Die dort gefertigten Produkte sind professionelle künstlerische Arbeiten und werden auch als solche verkauft. Man findet Musikgruppen, Fotoprojekte, Workshops und ganze Festivals, die eine breite Öffentlichkeit ansprechen und so auch Aufmerksamkeit in den Medien erregen. Bei diesen Aktivitäten spielt natürlich der Therapieeffekt für die Behinderten eine Rolle. Aber gleichzeitig geht es um Brücken zu jenen Menschen, deren Bewusstsein ¿das Fremde¿ gern ausblendet, weil es unbequem ist. Und so gibt es Theater, welche die Innenwelt ihrer Protagonisten auf die Bühne bringen und eine erste Bewegung aufeinander zu ermöglichen. Im Theater befindet sich der Zuschauer in der aufnehmenden Position und erhält einen bewegenden Einblick in die Probleme dieser Menschen. Er wird auch über das Theatererlebnis hinaus zur Auseinandersetzung mit der Lebenswelt geistig Behinderter angeregt. Eine solche, vor allen Dingen emotionale, Beschäftigung mit dieser ¿anderen Welt¿ fordert die Theatergruppe ¿RAMBA ZAMBA¿ mit ihren aufrüttelnden Stücken heraus. Mit expressiven Themen und rasanten Inszenierungen schaffen es die [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot